Um Leistungen der Pflegeversicherung wie beispielsweise Pflegehilfsmittel oder Pflegegeld in Anspruch nehmen zu können, ist es notwendig, einen Antrag auf einen Pflegegrad zu stellen. Die Feststellung der Pflegebedürftigkeit erfolgt durch die Pflegekasse.

Sie können einen schriftlichen und formlosen Antrag bei Ihrer Krankenkasse einreichen, in dem Sie um die Prüfung Ihrer Pflegebedürftigkeit bitten. Es genügt, wenn Sie einfach schreiben: „Ich beantrage hiermit Leistungen der Pflegeversicherung und bitte um eine zeitnahe Begutachtung.“ Die Pflegekasse wird Ihnen dann ein entsprechendes Antragsformular zuschicken, das Sie ausgefüllt zurückschicken müssen.